VCP - CAN Professional Interface + K line

Art.Nr.: vcp.2

Hersteller: VCP-TECH

EUR 388,94
inkl. 16 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 1-2 Tage
  • Gewicht 0.70 kg


Zahlungsweisen

Rechnung SEPA Lastschrift PayPal Vorkasse Barzahlung

Produktbeschreibung

Das VCP CAN Professional Interface + K line wurde von VCP-TECH entwickelt. Mit diesem sind Sie in der Lage an sämtlichen Fahrzeugen des VAG Konzerns (Audi, VW, Seat, Skoda) Codierungsanpassungen durchzuführen.

Die Besonderheit am VCP Interface ist die Möglichkeit des EEPROM Flashings. Somit sind Sie in der Lage zum Beispiel beim neuen VW Golf 7 oder beim Audi A3 8V die VIM (TV / DVD Bild Freischaltung während der Fahrt - Video in Motion) Funktion freizuschalten.

Vorteil für Sie bei Bestellung über stemei.de: Deutsche Bedienungsanleitung zur Installation der VCP Software sowie Hinweise zu den ersten Schritten in der Bedienung, sowie eine detaillierte Anleitung zur Anwendung der ZDC Container Files (Durchführung VIM Freischaltung Anhand Praxisbeispiel etc.)

Weitere nützliche Funktionen:

 

 

OCF (One Klick Functions) inklusive automatisierter ZDC Container Parametrisierung

 

Kurzbeschreibung: Die One Klick Funktion der VCP CAN Professional Software ermöglicht Ihnen geführte Freischaltungen von diversen Fahrzeug - Funktionen durchzuführen. Sie müssen somit entgegen der Handhabung mit VCDS keine direkte Anpassung definierter Bits und Bytes im jeweiligen Steuergerät durchführen, dies erledigt künftig die One Klick Funktion für Sie.

 

Besonderheit: Wie oben beschrieben ist die VCP Software Vorreiter in Sachen VIM (Video in Motion) Freischaltungen (Anpassung/Freischaltung der Geschwindigkeitsschwelle für das Abschalten des TV/DVD/Video Bildes am Navigations- oder Radiobildschirm) von MQB Plattform basierenden Fahrzeugen (Golf 7, Audi A3 8V, Seat Leon 5F, Skoda Octavia III 5E).

 

Mittels der One Klick Funktion wird ermöglicht über ZDC Container - Files die Videobildfunktion an den genannten Fahrzeug unkompliziert zu entsperren.

 

ECU Flasher

 

Mit dem ECU (Steuergeräte) Flasher können Sie bei allen unterstützen Fahrzeugen Original .sgo - Flash Files einspielen. Somit sind Sie in der Lage eigenständig Ihr Fahrzeug und die entsprechend verbauten Steuergeräte mit den aktuellen Firmwareständen zu versorgen. Ab Release 3.7.9 ist nun auch der Multi Flasher verfügbar. Damit können mehrere Steuergeräte sequentiell abgearbeitet werden. Infos dazu entnehmen Sie bitte den Releasehinweisen. Per Release 3.8.0 sind nun auch folgende Formate kompatibel: .odx .frf.

Zudem sind .bin Files für die EDC16 Flash Option möglich:

  • 2MB bei EDC16U3
  • 1MB bei EDC16U1

 

EEPROM Read/Write

 

VCP CAN Professional bietet für unterstütze Steuergeräte Zugriff auf den EEPROM. Dieser kann lesend und schreibend erfolgen. Wenn von den Herstellern entsprechende Funktionen nur im EEPROM anpassbar sind, kann dies somit auch mit VCP durchgeführt werden. Das sogenannte Chiptuning ist somit auch bei allen unterstützen Motorsteuergeräten durch VCP möglich da hier die Anpassungen ausschließlich im EEPROM erfolgen. Es gibt zudem natürlich eine unmenge an weiteren Sonderfunktionen je verbautem Steuergerät welche nur im EEPROM verfügbar sind. So kann zum Beispiel beim Golf 6 die Quittierung der Zentralverriegelung über die Aussenblinker sowie die Blinker in den Seitenspiegeln nur im EEPROM komplett deaktiviert werden

 

PRCoding

 

Jede neue Generation von VAG Autos ist komplizierter als der jeweilige Vorgänger. Mit dem PRCoding (Ausstattungscodierung) Tool, welches ebenso in VCP integriert ist, können Sie bequem neue Funktionen aktivieren lassen ohne umfangreiche Codierungen / Parametrisierungen der entsprechenden Steuergeräte durchführen zu müssen. Wenn Sie zum Beispiel eine GRA (Geschwindigkeitsregelanlage) nachrüsten, kann über das PRCoding Tool diese neue Ausstattung zur bestehenden Ausstattungscodierung hinzugefügt und so die gesamte Codierung des Fahrzeuges automatisiert berechnet und angewendet werden. Bei neuen MQB Fahrzeugen kann so zum Beispiel die Müdigkeitserkennung nachträglich aktiviert werden, bei Umrüstung der Soundanlage oder Austausch der Halogen / Xenonscheinwerfer durch Voll LED Scheinwerfer ganz einfach über die PRCoding Funktionaltität die notwendigen Codierungsanpassungen durchgeführt werden.

WABCO Programmer

 

Das WABCO Programmier Addon ist ein Konfigurationstool für Audi Adaptive Air Suspension (AAS). Durch Anpassungen im EEPROM werden so umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten für den Benutzer ermöglicht. Unter anderem kann so die Fahrwerkshöhe direkt als Abstandswert (+ / - ) ohne aufwändiges Anfahren über die Grundeinstellung gesetzt werden. Anpassungsmöglichkeit ebenso bei welchen Geschwindigkeiten welche Fahrwerksanpassung vollzogen werden soll bzw. in welchen Fahrmodi welche Fahrwerkshöhe gewünscht ist (Sport, Normal, Lift)

 

Loginfinder

 

Da einige fahrzeugspezifische Codierungsanpassungen sogenannte Logincodes bzw. Zugriffsberechtigungen benötigen, können Sie mit dem im VCP integrierten Tool Loginfinder für das jeweils gewählte Steuergerät verfügbare Logincodes finden und anzeigen lassen.

 

Menüsprachen


Folgende Menüsprachen sind für VCP verfügbar: Deutsch, Englisch, Italienisch, Holländisch, Spanisch, Kroatisch, Dänisch, Polnisch, Russisch


Details zum Interface:

Version: VCP CAN PROFESSIONAL + K Line

Zusätzlich für Älter Fahrzeuge mit
Single und Dual K-Line
(
KWP1281 Aufzeichnungen, TP/KWP2000)


Folgende CAN BUS sowie K Line fähige Fahrzeuge können bedient werden:


CAN BUS:

 

 

  • Audi

    - A1 8X
    - A2 2009-
    - A3 8P 2003-
    - A3 8V
    - A4 8E B7
    (engine, gear-box, airbag, abs, park assistance) 2005-
    - A4 8K B8 (UDS + TP2.0) 2008-
    - A5 8T (UDS) 2007-
    - A6 4F 2004-
    - A6 4G
    - A7 4G
    - A8 4E 2003-
    - A8 4H
    - Q3 (UDS) 2010-
    - Q5 8R (UDS) 2008-
    - Q7 4L (TP2.0 + UDS) 2006-
    - (R)S6 model 4F
    - R8 (UDS)
    - TT 8J 2007-
    - TT 8S 2014-

 

 

 

  • Mercedes

    - Sprinter (VW Crafter) - (engine, immo)

 

 

  • Seat

    - Altea
    - Leon 1P 2005-
    - Leon 5F
    - Toledo 5P 2004-
    - Exeo 2008-

 

 

  • Skoda

    - octavia model 1Z 2004-
    - octavia model 5E 2013-
    - superb II B6 2008-
    - fabia model 5J 2007-
    - yeti 2009-

 

 

  • Volkswagen

    - Crafter
    (engine, immo)
    - Caddy model 2K 2005-
    - Eos
    - Golf V 1K
    - Golf VI 5K
    - Golf VII
    - Golf Plus
    - Jetta II model 1K
    - Transporter / Multivan
    (only CAN drive after change over CAN Gateway to copy data)
    - Multivan/Transporter GP model 7E (UDS) 2009-
    - Passat B6 model 3C 2005-
    - Passat CC
    - Phaeton GP 2007-
    - Polo model 6R 2009-
    - Scirocco III
    - Touran
    - Tiguan
    - Touareg GP 2007-

 

  • K-line ( KWP1281, TP/KWP2000) :

    - VW Golf III, IV
    - VW Passat 3B
    - VW Bora
    - VW Transporter T5
    - VW New Beetle
    - VW Polo II,III,IV

    - Skoda Octavia I
    - Skoda Fabia i i II

    - Seat Leon I
    - Seat Toledo II
    - Seat Alhambra
    - Seat Ibiza II, III, IV

    - Audi A2,A3,A4,A6  K-Line

 

Mindestanforderungen PC System:

 

  • Prozessor: min 700 Mhz

  • min 256 MB-RAM

  • Windows XP, Vista, 7, 8

  • 2 freie USB ports

 

Technische Details:

  • Hergestellt mit SMD Technology

  • USB Kabellänge des Interfaces: 1.4m,

  • USB Anschluss mit 2 benötigten Ports (1x Interface, 1x USB Dongle)

 

Lieferumfang

  • 1x VCP CAN Pro K Line Interface - USB

  • 1x Installations-CD VCP CAN PRO Version

  • USB Dongle

  • Deutsche Installationsanleitung, sowie erste Programmhinweise / Tipps

 

Bitte beachten: Softwareupdates sind für das erste Jahr ab Kaufdatum inkludiert.

Für die Folgejahre, sofern gewünscht, wird ein Updatepreis von 69 € brutto fällig / Jahr.

Das Interface funktioniert aber selbstverständlich auch ohne laufende Aktualisierungen. Neue Programmfunktionen stehen dann aber nicht mehr zur Verfügung.